Navigation

Weitere Tätigkeiten

  • Im Auftrag des LSV Schleswig Holstein und des Olympiastützpunkts Hamburg/Schleswig Holstein werden Leistungssportler von den Mitarbeitern der Abt. Sportmedizin medizinisch und trainingswissenschaftlich betreut. Diese Betreuung umfasst die regelmäßige sportmedizinische Tauglichkeitsuntersuchung. Darüber hinaus steht die Abteilung Sportmedizin aber auch bei internistischen oder orthopädischen Fragestellungen und Erkrankungen von Leistungs- und Spitzensportlern zur Verfügung.

     

    Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung

    Sowohl im Ausdauer- als auch im Kraftbereich wird eine sportartspezifische Leistungsdiagnostik angeboten. Diese Angebote richten sich als individuelle Dienstleistung an Leistungssportler und Trainer zur Beratung und Trainingssteuerung. Exemplarisch seien hier die Laktatdiagnostik und Spiroergometrie genannt.

    Neben den Angeboten für Spitzensportler aus den Verbänden wird jedoch auch eine Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung für Hobbysportler, Einsteiger und Fortgeschrittene angeboten. Diese Leistungen können in Modulform in Anspruch genommen werden (z.B. Basisdiagnostik Sporttauglichkeit, Leistungsdiagnostik Laktatmessung oder Profimodul Spiroergometrie/Trainingsberatung).

    Preise und Terminabsprache bei Frau Schümann telefonisch unter 0431/8803775

     

    Sprechstunde kardiovaskuläre Risikofaktoren und Sportmedizin

    Dieses Angebot in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum richtet sich an Patienten mit Erkrankungen wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Übergewicht. Neben einer sportmedizinischen Beratung im Sinne einer spezifischen medizinischen Trainingstherapie (z.B. Blutdrucksenkung durch körperliche Aktivität und Sport) kann hier auch eine internistische Betreuung (z.B. Interaktion Medikamente und körperliche Leistungsfähigkeit, Blutdruck unter körperlicher Belastung etc.) erfolgen.

     

    Terminabsprache bei Frau Schümann telefonisch unter 0431/8803775

Team

Pressemeldungen der CAU

Aktuelles

  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Neues Messsystem ermöglicht ab dem WS17/18 die 3D Bewegungsanalyseanalyse in der Lehramtsausbildung.
  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Studierende untersuchen die Kinematik und Physiologie des Helmtragens.
Campus