Dr. phil. Claudia Bornemann

Olshausenstr. 74, R.114
Telefon: +49 431 880-3628
Telefax: +49 431 880-3783
c.bornemann@email.uni-kiel.de

 

 

Die Sprechstunden finden zurzeit nicht in Präsenz statt. Sie werden je nach Wunsch per Telefon oder Videokonferenz angeboten. Bitte tragen Sie sich mit Ihrem Vor- und Nachnamen unter folgendem Link verbindlich für einen Termin ein:

https://terminplaner2.dfn.de/zRlebutqbTgxFuar

Schreiben Sie mir im "Kommentar zur Abstimmung" bitte den Anlass des Gesprächswunsches und teilen Sie mir mit, ob Sie die Sprechstunde per Videokonferenz oder telefonisch durchführen möchten. Am gewählten Termin müssen Sie nur noch entweder anrufen oder für ein Zoom-Meeting folgenden Link nutzen:

https://uni-kiel.zoom.us/j/69355511344?pwd=Y1krc3ZyQXZ3SW5jZStCNGhrTnJGQT09/

Informationen über Dr. Claudia Bornemann

Lebenslauf

Jahr Tätigkeit

1982-1989

Studium Sportwissenschaft und Pädagogik für das Lehramt der Sekundarstufe II an der Ruhr-Universität Bochum

1989-1993

Studium der Sportwissenschaft, Abschluss als Diplom-Sportlehrerin

1993-1999

Referentin für spezifische Teile der Wertungsrichter- und Trainerausbildung im Deutschen Tanzsport Verband, Referentin für spezifische Teile der Trainerfortbildung im Deutschen Tennis Bund

1995-1999

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Mentorenprogramm an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

1998-1999

Lehraufträge für Gymnastik und Tanz an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

2000-2003

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Training und Bewegung am Institut für Sport und seine Didaktik der Universität Dortmund

seit 2003

 

Mitarbeiterin am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität Kiel im Bereich Angewandte Sportwissenschaft

2010 Promotion zum Dr. phil.

 

Sportliche Laufbahn

Jahr Tätigkeit

bis 1982

Leistungssport Schwimmen
bis 1999

Tänzerin, zuletzt in der 2. Bundesliga Jazz- und Modern-Dance

1999 bis 2003

Mitglied der "Choreographischen Werkstatt" im Tanzhaus Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.

Forschung & Lehre

Schwerpunkte Lehre

  • Gestalten & Darstellen von Bewegung
  • Bewegen im Wasser
  • Übergreifende Handlungsfelder

 

Schwerpunkte Forschung

  • Bewegungsbeobachtung im Sport

Weitere Tätigkeiten

  • Fachleitung "Gestalten & Darstellen von Bewegung"
  • Univis-Beauftragte

Publikationen

(Geburtsname Claudia Kauert)

  • Kauert, C. (1995): Aufwärmen vor dem Tennis-Training. Tennis Sport 6, 21-24.
  • Kauert, C. (1995): Kompensationstraining und Cool-down im Tennis. Tennis Sport 6, 22-25.
  • Kauert, C. (1995/96): Visuelle Bewegungswahrnehmung und Bewegungsbeurteilung im Tanz (Teil 1). Competition 1, 16-18.
  • Kauert, C. (1996): Visuelle Bewegungswahrnehmung und Bewegungsbeurteilung im Tanz (Teil 2). Competition 2, 11-13.
  • Kauert, C. (1997): Ernährung, Körperbewußtsein und Magersucht bei Tänzerinnen. In Gesellschaft für Tanzforschung (Hrsg.): Jahrbuch Tanzforschung. Band 7 (S. 76-102). Wilhelmshaven: Florian Noetzel GmbH.
  • Kauert,C. (1996): Das Mentor/innenprogramm der Fakultät für Sportwissenschaft. In: Boettcher, Wolfgang & Schult, Susanne: Studium – am Ende. Erfahrungen und Empfehlungen aus dem Mentorenprogramm zur Examensvorbereitung an der Ruhr-Universität. (Materialien und Diskussionspapiere zur Studienreform 2.) (S. 35-46). Bochum: Selbstverlag RUB.
  • Starischka, S., Kauert, C., Konrad, P. & Weigelt, S. (2003): Weiterentwicklung des Fit-Karten-Konzeptes für das Friseurhandwerk. Fb 982. Dortmund / Berlin / Dresden: Wirtschaftsverlag NW.
  • Thienes, G. & Kauert, C. (2003): Beratung als Aufgabe der Trainingswissenschaft und Beitrag zur Verknüpfung von Theorie und Praxis. Leipziger sportwissenschaftliche Beiträge 43, 45-64.
  • Bornemann, C. (2010): Bewegungsbeobachtung und -beurteilung im Tanz. Eine Explorationsstudie unter besonderer Berücksichtigung des Blickverhaltens. Dissertation an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

 

Redaktion

  • Deutscher Tennis Bund (Hrsg.) (1997): Beiheft zu den Rahmenrichtlinien des DTB für die Ausbildung zum/zur C-Trainer/in (Breitensport), C-Trainer/in (Wettkampfsport), B-Trainer/in, A-Trainer/in. Hamburg: Feldhaus.
  • Deutscher Tennis Bund, Ausschuß für Lehrwesen (Hrsg.) (1997): DTB-Lehrteam. Hamburg: Feldhaus.
Aktuelles