Publikationen

Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen

(Stand: August 2009)

Autor Titel Abstract
Monografien in Buchform
Wilhelm, A. (2001). Im Team zum Erfolg. Ein sozialmotivationales Verhaltensmodell zur Mannschaftsleistung. Lengerich: Papst.

|Abstract|

Wilhelm, A. (1995). Belastung und Beanspruchung im Wettkampfsport. Einzelfallanalysen zum Verlauf und zur Interaktion von Befinden, Trainingsbelastung und Beanspruchungserleben im 400 m-Hürdenlauf. Bonn: Holos.

|Abstract|

Wilhelm, A. (1984). Subjektive Befindlichkeit beim Handballspiel: Eine Einzelfallanalyse. Kiel: Eigenverlag J.P. Janssen, Berichte aus dem Arbeitsbereich Sportpsychologie (Institut für Sport und Sportwissenschaften).

 

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften als Monografie oder Erstautor (mit Review-Verfahren)

Wilhelm, A. & Janssen, J.P. (1989). Beanspruchung und Belastung im Triathlon. Sportpsychologie, 3 (2), 18-22.
 
Wilhelm, A., Schlicht, W. & Janssen, J.P. (1992). Beanspruchungserleben in Training und Wettkampf am Beispiel dreier 400 m-Hürdenläufer. Sportwissenschaft, 22, 86-97.  
Wilhelm, A. (1999a). Engagement in Freizeitsportgruppen. Eine Anwendung der Sozialen Austauschtheorie. Psychologie und Sport, 6 (1), 3-11.  
Wilhelm, A. (1999b). Einstellung und Motivation zur Sportteilnahme. Sportwissenschaft, 29 (4), 427-439.
 
Wilhelm, A. (1999c). Zeitreihenanalyse. In B. Strauß & H. Haag (Hrsg.), Datenanalyse in der Sportwissenschaft: Hermeneutische und statistische Verfahren. (S. 481-518). Schorndorf: Hofmann.
 
Wilhelm, A. (2003 angenommen, im Druck 2005). Gruppe im Sport. In B. Strauß und M. Tietjens (Hrsg.) Handbuch Sportpsychologie (10 Seiten). Schorndorf: Hofmann.
 
Wilhelm, A. &
D. Büsch (2006, angenommen für Heft 3).

Selbstwirksamkeit und motorisches Lernen im Sport. Konzeption einer bereichsspezifischen Diagnostik. Zeitschrift für Sportpsychologie, 13.

|Abstract|

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden als Monografie oder Erstautor

Wilhelm, A. (1996). Einzelfallmodelle zur Bedeutung emotionaler Merkmale im Trainingsprozeß. In J.P. Janssen, W. Schlicht, C. Karl & A. Wilhelm (Hrsg.), Synergetik und Systeme (S. 199 - 210). Schorndorf: Hofmann.

Wilhelm, A. &
Wegner, M. (1996).
Strukturgleichungsmodelle: LISREL - Ein Verfahren zur Gruppenstrukturanalyse. In K. Quade (Red.), Anwendungen der Fuzzy-Logik und Neuronale Netze (S. 23-32). Köln: BISP.
Wilhelm, A. & Wegner, M. (1997). Alle oder keiner. Mannschaftszusammenhalt und Mannschaftsleistung. handballtraining, 19 (7), 23-29.
 
Wilhelm, A. (2001). Die Olympischen Spiele und das Handballspiel. In B. Kaulitz & H. Haag (Hrsg.). Olympische Idee, Olympische Bewegung, Olympische Spiele – Dimensionen und Perspektiven (S. 116 – 126). Kiel: Eigenverlag der Universität Kiel.
Wilhelm, A. (2003). Schülerrudern und die Persönlichkeitsentwicklung. In Verein früherer Schüler und Lehrer der Herderschule zu Rendsburg (Hrsg.), Die Zukunft des Schülerruderns (S. 54-58). Hamburg: Czwalina.

 

Beiträge in Tagungsberichtsbänden

Wilhelm, A. &
Schlicht, W. (1987).
Einzelfallbezogene Diagnostik zur Analyse der Trainingssteuerung im 400 m-Hürdenlauf. In J.P. Janssen, W. Schlicht & H. Strang (Hrsg.), Handlungskontrolle und soziale Prozesse im Sport (S. 250-258). Köln: bps.  
Wilhelm, A. (1991). Einführung in Kausalmodelle. In R. Singer (Hrsg.), Sportpsychologische Forschungsmethodik - Grundlagen, Probleme, Ansätze (S. 137-143). Köln: bps.  
Wilhelm, A., Schlicht, W. & Janssen, J.P. (1991). LISREL: Ein Verfahren zur verlaufsbezogenen Analyse von Einzelfalldaten. In R. Singer (Hrsg.), Sportpsychologische Forschungsmethodik - Grundlagen, Probleme, Ansätze (S. 372-374). Köln: bps.  
Wilhelm, A.,
Schlicht, W. & Janssen, J.P. (1994).
Psychologisch orientierte Trainingssteuerung auf der Grundlage des komplexen Zusammenwirkens von subjektivem Befinden und Trainingsbelastung. In J. R. Nitsch & R. Seiler (Hrsg.), Bewegung und Sport - Psychologische Grundlagen und Wirkungen. Bd. 3: Psychologisches Training (S. 105-109). St. Augustin: Academia.  
Wilhelm, A. & Janssen, J.P. (1995). Zufriedenheit und sportliches Leistungstraining. In J.R. Nitsch & H. Allmer (Hrsg.), Emotionen im Sport. Zwischen Körperkult und Gewalt. (S. 166-171). Köln: bps.  
Wilhelm, A. (1995). Verhaltensregulation auf der Grundlage emotionaler Ressourcen. In J.R. Nitsch & H. Allmer (Hrsg.), Emotionen im Sport. Zwischen Körperkult und Gewalt. (S. 268-274). Köln: bps.  
Wilhelm, A.,
Janssen, J.P. & Rieckert, H. (1996).
Belastungswirkungen im Sprinttraining - Trainingsformenanalyse. In S. Starischka, K. Carl & J. Krug (Hrsg.), Schwerpunktthema Nachwuchstraining (S. 173-178). Erlensee: SFT  
Wilhelm, A. &
Fröhlich, R. (1996).
Sportliche Aktivität und Gruppenstruktur als Einflußgrößen für das Wohlbefinden. In A. Conzelmann, H. Gabler & W. Schlicht (Hrsg.), Soziale Interaktion und Gruppen im Sport (S. 69-74). Köln: bps.  
Wilhelm, A., Geller,
P. & Janssen, J.P. (1997).
Einstellung zur Sportteilnahme im Vergleich von Sportlern und Nichtsportlern. In H. Ilg (Hrsg), Gesundheitsförderung - Konzepte, Erfahrungen, Ergebnisse aus sportpsychologischer und sportpädagogischer Sicht. (S. 100-104). Köln: bps.  
Wilhelm, A. &
Drews, J. (1997).
Kohäsion und Leistung am Beispiel einer Volleyballmannschaft. In E.-J. Hossner & K. Roth (Hrsg.), Sport-Spiel-Forschung: Zwischen Trainerbank und Lehrstuhl (S. 140-142). Hamburg: Czwalina.  
Wilhelm, A. &
Milz, B. (1997).
Definition und Nutzen des Kohäsionskonstrukts. In E.-J. Hossner & K. Roth (Hrsg.), Sport-Spiel-Forschung: Zwischen Trainerbank und Lehrstuhl (S. 137-139). Hamburg: Czwalina.  
Wilhelm, A. (1997). Zum Zusammenhang von Kohäsion, Selbstwirksamkeitsüberzeugung und Leistung im Sportspiel. In W. Brehm, P. Kuhn, K. Lutter & W. Wabel (Hrsg.), Leistung im Sport - Fitness im Leben (S. 183). Hamburg: Czwalina.  
Wilhelm, A. & Janssen, J.P. (1998).

Motivation zur Sportteilnahme im Vergleich verschiedener Altersklassen. In H. Mechling (Hrsg.), Training im Alterssport (S. 142-144). Köln: bps.

 
Wilhelm, A. (1998). Einführung in die Methode der Zeitreihenanalyse. In D. Teipel, R. Kemper & D. Heinemann (Hrsg.), Sportpsychologische Diagnostik, Prognostik, Intervention (S. 229-235). Köln: bps.  
Wilhelm, A. (1998). Zeitreihenanalyse zur Trainingsregulation im Leistungssport. In D. Teipel, R. Kemper & D. Heinemann (Hrsg.), Sportpsychologische Diagnostik, Prognostik, Intervention (S. 236-242). Köln: bps.
 
Wilhelm, A. (2000).

Mannschaftszusammenhalt und Leistung. In W. Schmidt & A. Knollenberg (Hrsg). Sport-Spiel-Forschung: Gestern. Heute. Morgen (S. 235-240). Hamburg: Czwalina.


Wilhelm, A. &
Krieger, C. (2005).
Coaching im Sportspiel – eine qualitative Analyse der Trainerperspektive. In Würth, S., Panzer, S., Krug, M. & D. Alfermann (Hrsg.), Sport in Europa - 17. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 22.-24.9.2005 in Leipzig (S. 224). Hamburg: Czwalina.

|Abstract|

Wilhelm, A. (2002). Kohäsion und Leistung im Vergleich der Spielsportarten Basketball, Handball und Volleyball. In K. Ferger, N. Gissel & J. Schwier (Hrsg). Sportspiele erleben, vermitteln, trainieren
(S. 233-238). Hamburg: Czwalina.

Wilhelm, A. &
Abratis, U. (2003).
Printmedien-Layout und Sportinteresse als Bedingung des Leseverhaltens. In B. Strauß, N. Hagemann, M. Tietjens & G. Falkenberg-Gurges (Hrsg.), sport goes media- Abstracts. 16. Sportwissenschaftlicher Hochshultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft vom 21.-23.9.2003 in Münster (S. 183). Hamburg: Czwalina.
Wilhelm, A. (2005). Hilfen zur Selbststeuerung? Die Wirksamkeit von Interventionen während des Wettkampfs. In Seelig, H., Göhner, W. & R. Fuchs (Hrsg.), Selbststeuerung im Sport (S. 54). ). Hamburg: Czwalina.


Veröffentlichungen als Co-Autor in Zeitschriften und Sammelbänden

Schlicht, W. & Wilhelm, A. (1987). Der Effekt handlungsbegleitender Kognitionen auf die Leistung im Hallenhandballspiel. - Eine quasiexperimentelle Einzelfallstudie. Sportwissenschaft, 17, 439-448.  

|Abstract|

Schlicht, W.,
Witt, D., Rohde, D., Mahlke, T. & Wilhelm, A. (1988).
Steuerung der Trainingsbelastung im Langsprint. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 39, 234-240.  
Janssen, J.P., Schlicht, W. & Wilhelm, A. (1989). Trainingsbelastung und Beanspruchungserleben im 400 m-Hürdenlauf - Einzelfallanalysen. Kiel: Eigenverlag.  
Wegner, M., Katzenberger, C. & Wilhelm, A. (1995). Spielkonzeption Gegenstoß. Ein Praxis-Theorie-Praxis-Zirkel (Teil I). handballtraining, 17 (5), 36-42.  
Wegner, M., Katzenberger, C. & Wilhelm, A. (1995). Spielkonzeption Gegenstoß - Ein Praxis-Theorie-Praxis-Zirkel (Teil II). handballtraining, 17 (6), 13-17.  
Büsch, D. & Wilhelm, A. (2004). Gleichgewicht und Techniktraining. Effektivität eines koordinativ erschwerten Techniktrainings im Jugendbereich. Leistungssport, 34 (6), 46-51.

 

Veröffentlichungen als Co-Autor in Tagungsberichtsbänden

Schlicht, W., Wilhelm, A. & Janssen, J.P. (1990). Belastung und Beanspruchung: Ein komplexes Modell des Interagierens von Belastungsgrößen und Beanspruchungserleben. In U. Sandberg (Hrsg.), Vorträge zur 8. Tagung der AG Strukturgleichungsmodelle in Konstanz. Frankfurt: Internationales Institut für pädagogische Forschung.

Wegner, M., Wilhelm A. & Janssen, J.P. (1991).

Befindlichkeit und Leistung im Hallenhandball: Zeitreihenstudie im Saisonverlauf. In R. Singer (Hrsg.), Sportpsychologische Forschungsmethodik - Grundlagen, Probleme, Ansätze (S. 370-371). Köln: bps.

 

Wegner, M. & Wilhelm, A. (1995). Pfadanalysen zum Emotionserleben in einer Handballmannschaft. In J. Nitsch & H. Allmer (Hrsg.), Emotionen im Sport zwischen Körperkultur und Gewalt (S. 160-166). Köln: bps.
Wegner, M. & Wilhelm, A. (1997). Analyse zur Gruppenentwicklung und Gruppenstruktur einer Handball-Oberligamannschaft über den Zeitraum von zwei Saisonverläufen. In E.-J. Hossner & K. Roth (Hrsg.), Sport-Spiel-Forschung: Zwischen Trainerbank und Lehrstuhl (S. 134-137). Hamburg: Czwalina.
Wegner, M. & Wilhelm, A. (1997). Einführung. In E.-J. Hossner & K. Roth (Hrsg.), Sport-Spiel-Forschung: Zwischen Trainerbank und Lehrstuhl (S. 133-134). Hamburg: Czwalina.
Gerhardy, C., Wilhelm, A. & Janssen, J.P. (1999).

Videogestützte Rückmeldung in der Rehabilitation. In J.P. Janssen (Hrsg.), Leistung und Gesundheit: Themen der Zukunft – Abstractband (S.73). Kiel: Eigenverlag der Universität Kiel.

 

Wegner, M. & Wilhelm, A. (1999).

Der Einzelfall in der Mannschaft: Strukturanalysen von Befinden und Wettkampfleistungen von Handballspielern. In M. Wegner, J.P. Janssen & A. Wilhelm (Hrsg.), Empirische Forschung im Sportspiel: Methodologie, Fakten und Reflexionen (S. 129-140). Kiel: Eigenverlag.

 

Wegner, M. & Wilhelm, A. (1999). Einführung. In M. Wegner, J.P. Janssen & A. Wilhelm (Hrsg.), Empirische Forschung im Sportspiel: Methodologie, Fakten und Reflexionen (S. 1-4). Kiel: Eigenverlag.
Büsch, D., Wilhelm, A. & Schneider, L.K. (2001). Die kognitive Komponente beim kontralateralen Transfer. In R. Seiler, D. Birrer, J. Schmid & S. Valkanover (Hrsg.), Sportpsychologie: Anforderungen - Anwendungen - Auswirkungen (S. 110 - 112). Köln: bps.
Schneider, L.K., Wilhelm, A. & Büsch, D. (2002). Selbstwirksamkeitserwartungen zum Bewegungslernen – Konzeption und Überprüfung des MOSI-Fragebogens. In B. Strauß, M. Tietjens, N. Hagemann & A. Stachelhaus (Hrsg.), Expertise im Sport (S. 156-157). Köln: bps.
Büsch, D., Wilhelm, A. & Schmidt, R. (2003). Kannst du nicht still stehen? Motorische Kontrolle und Lernen [E-Journal]. Verfügbar unter: www.bewegung-und-training.de
Buttkus, T., Wilhelm, A. & Büsch, D. (2003). Selbstwirksamkeitserwartungen und Transfer beim motorischen Lernen. In J. Munzert, S. Künzell, H. Maurer, M. Reiser, N. Schott & K. Zentgraf (Hrsg.), PsychoMotorische Entwicklung. Sport und Bewegung im Lebenslauf (S. 91). Giessen: Eigenverlag.

Veröffentlichungen als Herausgeber

Janssen, J.P., Schlicht, W.,
Karl C. &
Wilhelm A. (Hrsg.). (1996).
Synergetik und Systeme. Schorndorf: Hofmann.

 


Wegner, M., Janssen, J.P. & Wilhelm A. (Hrsg.). (1999). Empirische Forschung im Sportspiel: Methodologie, Fakten und Reflexionen. Kiel: Eigenverlag.

 

 

Vorträge ohne Abstract-Veröffentlichung

Wilhelm, A. (2004).
Bewegungsanalyse des Schlagwurfs. Eine PC-gestützte Lernplattform zur Bewegungsbeobachtung im Anfängerhandball.
Fachleiter-Tagung Handball, Saarbrücken.

Wilhelm, A. (2005). Coaching im Sportspiel – Forschungsansätze und Probleme experimenteller Analysen. Sportspiel-Kolloquium, Flensburg.
Wilhelm, A. (2005). Das Handballspiel und die Olympischen Spiele. DOG, Kiel.
Pressemeldungen der CAU

Aktuelles

  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Fachschaft unterstützte in diesem Jahr 160 Interessiere bei der Vorbereitung auf den Eignungstest
  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Kieler Absolvent der Sportwissenschaft bringt gemeinsam mit Holstein Kiel Fussballfans in Bewegung.
Campus