Bewegen im Wasser 1

Lernziele

  • Pädagogisch-psychologische, medizinische, trainingswissenschaftliche, biomechanische und historische Grundlagen des Faches Bewegen im Wasser kennenlernen
  • Schwimmsportliche Techniken demonstrieren, analysieren, korrigieren und bewerten
  • In den Bereichen Schule, Freizeit und Gesundheit einen adressatenspezifischen und methodisch vielseitigen Unterricht planen und durchführen
     

Inhalte

  • Wassergewöhnung und Wasserbewältigung
  • Schwimmsportliche Techniken mit deren Starts und Wenden
  • Verbesserung schwimmspezifischer konditioneller und koordinativer Fähigkeiten
  • Techniken der Bewegungsanalyse, Fehleranalyse, Korrekturmöglichkeiten
  • Didaktisch-methodische Vermittlungskonzepte unter Berücksichtigung der speziellen Lehr-/Lernsituation und unterschiedlicher Zielgruppen
  • Kenntnisse und grundlegende Erfahrungen für eine sichere Sportausübung
  • Bewegungsformen im Wasser unter dem Aspekt der Gesundheitsförderung und des lebenslangen Sporttreibens
Aktuelles

  • BITTE BEACHTEN: KLAUSUR Handball - Raumänderung -

    Die o. g. Klausur findet im Biologie-Hörsaal ABG7 - R.E62 (Am Botanischen Garten 7, Raum: R.E62)

    Datum: 19.10.2018, 15:00 - 17:00 Uhr statt

    Dozent: Prof. Dr. phil. Andreas Wilhelm

    • Im WiSe 2018/2019 werden folgenden Seminare angeboten:

       

      Einführung in die Sportökonomie

      a) Montag, 16:15−17:45 Uhr, R. 225 (Jan Kähler)

      b) Dienstag, 12:15−13:45 Uhr, R. 225 (Prof. Dr. Jens Flatau)

       

      Sportorganisation und Sportentwicklung

      a) Montag, 14:15−15:45 Uhr, R. 225 (Prof. Dr. Jens Flatau)

      b) Dienstag, 14:15−15:45 Uhr, R. 316 (Prof. Dr. Jens Flatau)

       

      Bitte tragen Sie sich in die entsprechenden Kurse bei OLAT ein!

    • Die Anmeldung für alle Fachdidaktikveranstaltungen des Wintersemesters 18/19 erfolgt bis zum 21.09.2018 über die ausgehängten Listen an meinem Büro (R.318). Die Lehrveranstaltungen werden in Kürze auf Univis erscheinen.
  • Ihr Browser kann dieses Bild leider nicht anzeigen

    • Südamerikanisches Flair beim 1. Internationalen Deutsch-Brasilianischen Kolloquium