Trainingswissenschaft

Verantwortlicher

Dr. med. Michael Siewers

Lernziel

In diesem Modul werden die fachwissenschaftlichen Kenntnisse im Fach Trainingswissenschaft unter Einbindung physiologischer Adaptionsprozesse vermittelt. Die Veranstatlung hat das Ziel, eine Planung und Erstellung von Trainingsplänen unter der Berücksichtigung der Belastbarkeit und der individuellen Voraussetzungen des Sportlers zu ermöglichen

Inhalte

Im Vordergrund steht die Zuordnung gesundheitsrelevanter Adaptionsprozesse unter Berücksichtigung verschiedener endogener und exogener Faktoren. Die Bedeutung und Trainierbarkeit der motorischen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit werden uner Berücksichtigung der neuesten trainingswissenschaftlihen Erkenntnisse analysiert und vor dem Hintergrund unterschiedlicher Zielvorgaben (z. B. Leistungssport) und Zielgruppen (z. B. Kinder) diskutiert.

Pressemeldungen der CAU

Aktuelles

  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Neues Messsystem ermöglicht ab dem WS17/18 die 3D Bewegungsanalyseanalyse in der Lehramtsausbildung.
  • Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

    • Studierende untersuchen die Kinematik und Physiologie des Helmtragens.
Campus