Informationen Bachelor of Arts

Zulassung

Für allgemeine Informationen zur Bewerbung besuchen Sie bitte http://www.studservice.uni-kiel.de/erstbewerbung.shtml .

Sporteignungsprüfung

Für die Zulassung ist u.a. die erfolgreiche Teilnahme an einer Sporteignungsprüfung notwendig. Die Eignungsprüfung wird im Mai (19.05.2015) am Institut für Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität Kiel durchgeführt. Für Teilnehmer, die verletzungsbedingt am Prüfungstag nicht alle Prüfungen absolvieren können, findet eine Nachprüfung im Juni (17.06.2015) statt.

 Der Antrag auf Zulassung muss bis April (21.04.2015 bis 16:00 Uhr) vollständig vorliegen bei:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Sportwissenschaft
Geschäftszimmer, z. Hd. Frau Kalis

Olshausenstraße 74
24118 Kiel


Einzureichen sind:

  • unterschriebenes Antragsformular(finden Sie hier)
  • ärztliches Attest (aus dem jeweiligen Kalenderjahr und nur gültig mit dem hier verfügbaren Vordruck)
  • aktuelles Passfoto (Name bitte auf die Rückseite schreiben!)

 

Die Satzung der CAU Kiel über die sportmotorische Eignungsprüfung mit den zu absolvierenden Aufgaben finden Sie hier (aktualisierte Version)!

Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen ab. Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne via E-Mail zur Verfügung unter sporteignung[at]email.uni-kiel.de . Bitte beachten Sie auch die weiter unten aufgeführten Informationen

Videobeispiele für die Sporteignungsprüfung

Profil des Studiengangs

Der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang Sportwissenschaft kann mit dem Profil Fachergänzung oder mit dem Profil Lehramt studiert werden.

Der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Fachergänzung richtet sich an Studierende, die nach dem Bachelorabschluss den Einstieg in eine Berufstätigkeit oder die Fortsetzung der universitären Ausbildung anstreben.

Der Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit dem Profil Lehramt richtet sich an Studierende, die nach Abschluss eines Bachelorstudiums und einem Abschluss des Masters of Education den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers an Gymnasien anstreben.

Mögliche Berufsfelder

Das Studium Sportwissenschaft ermöglicht einen berufsqualifizierenden Abschluss innerhalb von 6 Semestern. Tätigkeitsfelder und Arbeitsplätze sind in Sportvereinen oder -verbänden, in der öffentlichen Sportverwaltung, im Sportjournalismus, in der Freizeit- und Tourismusbranche, in der Sportindustrie, im Präventions- und Rehabilitationssport, im Behindertensport sowie weiteren Bildungseinrichtungen zu finden.

Neben der qualifizierten Ausbildung sind Praktika, das Knüpfen eigener Kontakte zu Vereinen, Verbänden, Kommunen oder Betrieben sowie der Erwerb fachverbandsspezifischer Lizenzen von Vorteil.

Für eine Tätigkeit als Studienrat oder Studienrätin an Gymnasien ist ein weiteres Studium von 4 Semestern mit dem Abschluss Master of Education erforderlich.

Weiterführende Informationen

 Studieninformationsblatt der CAU

Pressemeldungen der CAU

Aktuelles

Campus