Finja Rohkohl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin

Olshausenstr. 74, R.227
Telefon: +49 431 880-3747
Telefax: +49 431 880-3777
rohkohl@email.uni-kiel.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung per E-Mail

Informationen über Finja Rohkohl

Lebenslauf

Jahr Tätigkeit
2016
- aktuell
Mitglied der Internationalen Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) e.V.
10.2014
- aktuell

Mitglied des Sprecherrates der dvs-Kommission "Sport und Raum"

2014
- aktuell
Mitglied Arbeitskreis Sportökonomie e.V.
2013
- aktuell
Mitglied Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft e.V. (dvs)
2014-2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arbeitsbereiches Sportpädagogik, Sportdidaktik, Sportgeschichte & Sportphilosophie am Institut für Sportwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2012
- aktuell
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin des Arbeitsbereiches Sportökonomie und Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2011-2012

Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Sportwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2011

Abschluss als Magistra Artium der Sportwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Pädagogik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2010

Studium der Sportwissenschaften an der Faculdade de Motricidade Humana in Portugal

2010

Studium der Volkswirtschaftslehre an dem Instituto Superior de Economia e Gestao in Portugal

Forschung & Lehre

Schwerpunkte Lehre

  • Sport(stätten)entwicklungsplanung
  • Projektmanagement
  • Einführung in das Studium der Sportwissenschaft
  • Mannschaftsspiele: Lacrosse
     

Schwerpunkte Forschung

  • Methoden zur Messung von Zahlungsbereitschaften 

        (Kontingente Bewertungsmethode, Discrete-Choice-Experiment)

  • Sport(stätten)entwicklungsplanung
  • Beziehung zwischen Sport und Raum (Raumtheorien, Raumstrukturen, Planungstheorien)

 
Funktionen

  • Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit an sportwissenschaftlichen Forschungsprojekten
  • Betreuung und Koordination der Tutorenverträge

Publikationen

Arbeitspapiere

Rohkohl, F. (2015). Ermittlung von latenten Präferenzstrukturen für nationalen Sporterfolg – Ein Discrete-Choice-Experiment. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds Crossing Boundaries in Sport Science 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015, Abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251, S. 342). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Rohkohl, F. (2015). Der Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) zur Darstellung raumbezogener Daten – Wie ein ganzer Kreis sportinfrastrukturell erfasst wurde. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds Crossing Boundaries in Sport Science 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015, Abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251, S. 105). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Flatau, J. & Rohkohl, F. (2013). Die Entwicklung der Partizipation von Frauen in den nationalen Leichtathletikverbänden: Befunde einer weltweiten Fragebogenuntersuchung. In F. Mess (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! 21. dvs-Hochschultag, Konstanz, 25 - 27. September 2013, abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 230, S. 288). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Rohkohl, F. & Flatau, J. (2013). Der Wert nationalen Sporterfolges: zur Messung der individuellen Zahlungsbereitschaft für olympische Medaillen. In F. Mess (Hrsg.), Sportwissenschaft grenzenlos?! 21. dvs-Hochschultag, Konstanz, 25 - 27. September 2013, abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 230, S. 297). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

 

Beiträge in Sammelbänden

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2017). Derzeitige Probleme der kommunalen Sportstätten aus immobilienökonomischer Sicht. In G. Hovemann & J. Lammert (Hrsg.), Sport im Spannungsfeld unterschiedlicher Sektoren (S. 199‑214). Hofmann: Schorndorf.

Flatau, J. & Rohkohl, F. (2017). Rational-Choice-Theorie und Neue Institutionenökonomie in der Sportvereinsforschung. In L. Thieme (Hrsg.), Der Sportverein – Versuch einer Bilanz (S. 87‑110). Hofmann: Schorndorf.

Ruhl, E. & Rohkohl, F. (2016). SpaceMark – Ein Tool zur Analyse räumlicher Qualitäten von Lernräumen. In R. Hildebrandt-Stramann & A. Probst (Hrsg.), Pädagogische Bewegungsräume – aktuelle und zukünftige Entwicklungen (S. 104-110). Hamburg: Edition Czwalina, Feldhaus Verlag.

Rohkohl, F. & Flatau, J. (2015). Der Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) zur Darstellung raumbezogener Daten – Wie ein ganzer Kreis sportinfrastrukturell erfasst wurde. In R. Kähler (Hrsg.), Städtische Freiräume für Sport, Spiel und Bewegung (S. 151-162). Hamburg: Edition Czwalina, Feldhaus Verlag.

Rohkohl, F. & Flatau, J. (2014). Spendenbereitschaft für nationalen Sporterfolg. In J. Haut (Hrsg.), Leistungssport als Konkurrenz der Nationen. Sozioökonomische Bedingungen und Effekte (S. 117-136). Schriftenreihe des Europäischen Instituts für Sozioökonomie, Band 9. Saarbrücken: Universaar.

 

Beiträge in Zeitschriften (peer review-Verfahren)

Rohkohl, F. & Flatau, J. (2017). Zur Messung der Präferenzen für nationale Sporterfolge bei Olympischen Sommerspielen – eine Schätzung unter Anwendung eines Discrete-Choice-Experiments. Sport und Gesellschaft – Zeitschrift für Sportsoziologie, Sportphilosophie, Sportökonomie, Sportgeschichte, 14 (2), S. 133–161. Berlin: de Gruyter Oldenbourg.

Rohkohl, F. & Flatau, J. (2014). Zur Zahlungsbereitschaft für nationale Sporterfolge bei den Olympischen Sommerspielen 2016 – eine Schätzung unter Anwendung der Kontingenten Bewertungsmethode. Sport und Gesellschaft – Sport and Society, 11 (2), S. 105–129. Stuttgart: Lucius & Lucius.

 

Beiträge in Zeitschriften (kein peer review-Verfahren)

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2016). Wie der Sanierungsstau bei kommunalen Sportanlagen behoben werden kann. In Die Gemeinde, Zeitschrift für die kommunale Selbstverwaltung in Schleswig-Holstein, 4, S. 92 – 98.

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2014). Gemeinsam planen, jetzt investieren. Praktische Anregungen zum Abbau des Sanierungsstaus bei kommunalen Sportanlagen. In Stadt und Gemeinde, 10, S. 392 – 394.

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2014). Wie der Sanierungsstau bei kommunalen Sportanlagen behoben werden kann. In Kommunalwirtschaft, 7, S. 343 – 349.

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2014). Wie der Sanierungsstau bei kommunalen Sportanlagen behoben werden kann. In Bayerischer Gemeindetag, 8, S. 328 – 334.

Kähler, R. & Rohkohl, F. (2014). Wie der Sanierungsstau bei kommunalen Sportanlagen behoben werden kann. In Saarländische Kommunalzeitschrift, 9, S. 186 – 193. 

 

Berichte

Anthonj, P., Emrich, E., Flatau, J., Hämmerle, M. & Rohkohl, F. (2013). The Development of Women's Athletics. Findings of an Empirical Analysis (5) (1. Aufl). Saarbrücken: universaar.

 

Wissenschaftliche Poster

Rohkohl, F. & Ruhl, E. (2016). SpaceMark – Wie partizipatives Erforschen von Raumqualitäten gelingen kann. Poster-Präsentation auf der Jahrestagung der dvs- Kommissionen Gesundheit sowie Sport und Raum „Bewegung, Raum und Gesundheit – Wechselwirkungen im Spannungsfeld geänderter Lebensbedingungen und Mobilitäten“. Karlsruhe, 22. & 23. September 2016.

Rohkohl, F. (2015). Ermittlung von latenten Präferenzstrukturen für nationalen Sporterfolg – Ein Discrete-Choice-Experiment. In T. Könecke, H. Preuß & W. I. Schöllhorn (Hrsg.), Moving Minds Crossing Boundaries in Sport Science 22. dvs-Hochschultag, Mainz, 30. September - 2. Oktober 2015, Abstracts (Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 251, S. 1342). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.

Pressemeldungen der CAU

Aktuelles

Campus